Mit Momo Heiß ein Märchen erzählen

Am 27. April 2018 war Frau Heiß bei uns in der Klasse 3c. Mit ihrer Unterstützung haben wir gemeinsam ein Märchen erfunden - ein ganz neues, ganz individuelles und ganz modernes Märchen, das es so noch nie gegeben hat!

Es war nicht immer einfach, alle Wünsche, Vorschläge und Ideen, die nur so sprudelten, sinnvoll einzubinden und unterzubringen, ohne dass jemand traurig oder gar beleidigt war. Aber letztendlich entschied die Mehrheit - und die äußerst geschickte Leitung von Frau Heiß - wie es weitergehen sollte. Auf diese Weise bauten wir unser Märchen Stück für Stück zusammen. Nach einer guten Stunde stand es dann endlich. Frau Heiß zauberte noch schnell Skizzen der einzelnen Erzählabschnitte an die Tafel und wir übten die Teile in Gruppen ein.


Mit den Skizzen auf Papier zogen wir zur Klasse 3a, der wir unser Märchen erzählen durften.
Das sah dann so aus:


Beim Blick in die Klasse 3a hatten wir durchaus den Eindruck, dass unsere Darbietung
Frau Schropp und ihren Kindern gefallen hat.


Wer jetzt wissen will, wovon unser Märchen erzählt, muss uns Kinder aus der Klasse 3c fragen!
Wir freuen uns schon sehr auf den Gegenbesuch der 3a und sind gespannt auf ihr Märchen!

Bei Frau Heiß wollen wir uns ganz herzlich für ihre unendliche Geduld, ihre fantastischen Ideen und ihre einfühlsame Hilfestellung bedanken! Es hat uns sehr, sehr viel Spaß gemacht - obwohl es sich um etwas Sinnvolles für den Deutschunterricht handelte!

Momo Heiß erzählt im Übrigen nicht nur Märchen, sondern auch ganz andere mitreißende Geschichten. Wer neugierig geworden ist, kann unter www.momoheiss.de nachforschen, was diese tolle Geschichtenerzählerin alles macht. Viel Spaß beim Nachlesen!